Osnabrück (AFP) Die Schauspielerin Brigitte Hobmeier, die in diesem Jahr bei den Salzburger Festspielen die Buhlschaft im "Jedermann" darstellt, liebt außer der Bühne auch Boliden. Zusammen mit ihrem siebenjährigen Sohn sehe sie sich alle Formel-Eins-Rennen im Fernsehen an, sagte die 37-Jährige der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstagsausgabe). Ihr Sohn drücke dabei dem Ferrari-Piloten Fernando Alonso die Daumen, während sie dem deutschen Weltmeister Sebastian Vettel den Sieg wünsche.