Karlsruhe (AFP) Behörden müssen sich auch harsche Kritik gefallen lassen. Gerade dies gehört "zum Kernbereich der Meinungsfreiheit", wie das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Freitag veröffentlichten Beschluss entschied. Es hob damit die Verurteilung zweier Mitarbeiter einer Flüchtlingsorganisation wegen übler Nachrede auf. (Az: 1 BvR 444/13 und 1 BvR 527/13)