London (AFP) Die britische Supermarktkette Tesco, nach Carrefour und Wal-Mart drittgrößter Einzelhändler der Welt, will auf dem chinesischen Markt besser Fuß fassen. Tesco verhandle mit China Resources Enterprise (CRE) über eine Zusammenlegung des Einzelhandelsgeschäfts in der Volksrepublik, teilte das britische Unternehmen am Freitag in London mit. Beide Unternehmen hätten eine Absichtserklärung unterzeichnet und befänden sich in exklusiven Gesprächen über ein Joint Venture in China. Die Verhandlungen seien aber noch längst nicht abgeschlossen, es sei nicht sicher, dass das Joint Venture zustande komme.