Harare (AFP) Die Partei des simbabwischen Regierungschefs Morgan Tsvangirai hat das offizielle Ergebnis der Wahlen vor Gericht angefochten. Anwälte der MDC reichten am Freitag eine entsprechende Klage beim Verfassungsgericht ein, wie Parteisprecher Douglas Mwonzora sagte. Bei den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen Ende Juli hatten Machthaber Robert Mugabe und seine Partei ZANU-PF nach offiziellen Angaben haushohe Siege eingefahren.