FC Schalke 04 in Champions-League-Playoff gegen Metalist Charkow

Nyon (dpa) - Der Weg in die Champions League führt für den FC Schalke 04 über Metalist Charkow. Der Fußball-Bundesligist bekam den ukrainischen Spitzenclub am Freitag in Nyon für die Playoffs zugelost. Gegen Charkow läuft allerdings noch ein Disziplinarverfahren der UEFA. Dem Verein droht der Ausschluss aus dem internationalen Wettbewerb. Der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt stehen in den Playoffspielen zur Europa League vor lösbaren Aufgaben. Die Stuttgarter treffen in der Ausscheidungsrunde am 22. und 29. August auf HNK Rijeka aus Kroatien. Die Eintracht bekommt es mit FK Karabach Agdam aus Aserbaidschan zu tun.

DFB & NADA: Vertrag zu Dopingkontrollen - Nur 15 Prozent Bluttests

Berlin (dpa) - Nach dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) hat auch die Nationale Antidoping Agentur (NADA) den neuen Vertrag über 500 Dopingkontrollen in dieser Bundesliga-Saison bestätigt. Erstmals werden im deutschen Spitzenfußball Bluttests vorgenommen. Es sei der erste Schritt in die richtige Richtung. Es trage zur Glaubwürdigkeit im Anti-Doping-Kampf des Fußballs bei, sagte NADA-Vorstand Lars Mortsiefer am Freitag der dpa. Allerdings werden nur 15 Prozent der ausschließlich im Training der Vereine aus Bundesliga und 2. Liga sowie den Nationalmannschaften vorgenommenen Kontrollen Bluttests sein.

Hollands Ex-Nationalspieler Rep gibt Doping-Missbrauch zu

Amsterdam (dpa) - Der frühere holländische Fußball-Nationalspieler Johnny Rep hat eingeräumt, in den 70er Jahren Dopingmittel genommen zu haben. Er habe wohl mal vor einem Europokalspiel so ein Amphetaminpillchen geschluckt, sagte Rep dem regionalen TV-Sender RTV Noord-Holland in Amsterdam. So merkwürdig sei das nicht gewesen, sagte der 61-Jährige, der auch im WM-Finale 1974 gegen Deutschland dabei war.

Verbandsarzt Raken: "12-15 Radsportler mit Anabolika versorgt"

Büttgen/Berlin (dpa) - Verbandsarzt Gustav Raken hat zwischen 1974 und 1977 jährlich "12 bis 15 Radsportler" mit dem Anabolikum Deca-Durabolin behandelt. Das erklärte der 77-jährige Mediziner der Nachrichtenagentur dpa und bestätigte damit am Freitag einen Bericht des Bayerischen Rundfunks (B5 aktuell). Raken fühlte sich als "ausführendes Organ und Außenstelle der Uni-Klinik Freiburg". Von dort habe er die Dopingpräparate erhalten.

Arbeitsbericht zur Dopingstudie soll zeitnah veröffentlicht werden

Berlin (dpa) - Der Projektleiter der Forschungsgruppe der Berliner Humboldt-Universität hat eine zeitnahe Veröffentlichung des Arbeitsberichts zur Studie "Doping in Deutschland von 1950 bis heute" in überarbeiteter Form angekündigt. Der Arbeitsbericht werde so schnell wie möglich in der üblichen wissenschaftlichen Form überarbeitet und veröffentlicht, sagte Giselher Spitzer am Freitag der Nachrichtenagentur dpa. Die Überarbeitungsarbeiten seien bereits im Gange.

Golfprofi Kaymer starker Elfter zum Start der 95. PGA Championship

Rochester (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat sich zum Auftakt der 95. PGA Championship in Rochester/New York in hervorragender Form gezeigt. Der 28-Jährige aus Mettmann lag am Donnerstag (Ortszeit) nach einer starken 68er-Runde beim vierten Major-Turnier des Jahres auf dem geteilten elften Rang. Damit hat der PGA-Championship-Sieger von 2010 nur drei Schläge Rückstand auf die Führenden Jim Furyk aus den USA und Masters-Sieger Adam Scott aus Australien, die auf dem schweren Par-70-Kurs des Oak Hill Country Clubs jeweils nur 65 Schläge benötigten.

Fast 42 Jahre alter Radprofi Voigt macht noch eine Saison weiter

Berlin (dpa) - Der 41 Jahre alte Radprofi Jens Voigt hat noch immer nicht genug und hängt eine weitere Saison an. Das gab der in Berlin lebende Mecklenburger bekannt. Er brauche das kommende Jahr dazu, um langsam 'Goodbye' zu sagen und sich mit dem Gedanken anzufreunden, dass am Jahresende Schluss sei, teilte Voigt am Freitag via Twitter mit. Voraussichtlich wird der am 17. September 42 werdende Profi beim Luxemburger Trek-Team seine Karriere beenden. Im Juli bestritt der Fahrer des Teams RadioShack-Leopard seine 16. Tour de France.

Florettfechter Bachmann verliert WM-Viertelfinale

Budapest (dpa) - Florettfechter Sebastian Bachmann vom FC Tauberbischofsheim hat bei den Weltmeisterschaften in Budapest eine Medaille um einen Treffer verpasst. Der Olympia-Dritte mit dem Team von London verlor am Freitag im dramatischen Viertelfinale 14:15 gegen den US-Amerikaner Miles Chamley-Watson, WM-Fünfter von Paris 2010. Dabei hatte Bachmann schon 10:3, 12:7, 13:10 und 14:13 geführt.

Deutsches Damensäbel-Quartett bei WM ausgeschieden

Budapest (dpa) - Alle vier deutschen Säbeldamen sind bei den Fecht-Weltmeisterschaften in Budapest in der ersten K.o.-Runde ausgeschieden. Die EM-Achte Stefanie Kubissa verlor am Freitag gegen Lee Ra-Jin aus Südkorea 9:15. Anna Limbach unterlag der Russin Jana Jegorijan 12:15. Der ehemaligen EM-Dritten Sibylle Klemm fehlten beim 13:15 gegen Anna Varhelyi aus Ungarn zwei Treffer zum Sieg. Auch Olympia-Teilnehmerin Alexandra Bujdoso aus Koblenz überstand beim 8:15 gegen die Chinesin Zhu Min die erste Runde nicht.

Aus für Erdmann/Matysik: Berliner unterliegen Weltmeistern

Berlin (dpa) - Die WM-Dritten Jonathan Erdmann und Kay Matysik haben beim Grand Slam der Beachvolleyballer in Berlin den Einzug in den Final-Samstag verpasst. Die Lokalmatadoren unterlagen am Freitag in der Waldbühne im Achtelfinale den niederländischen Weltmeistern Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen mit 1:2. Damit können die deutschen Meister beim World-Tour-Turnier in ihrer Heimatstadt nicht mehr helfen, am Samstag mehr als 15 000 Fans in die Waldbühne zu locken und damit einen Zuschauer-Weltrekord im Beachvolleyball aufzustellen.