Washington (AFP) Vor dem Hintergrund der Spähaffäre hat US-Präsident Barack Obama eine Reform der staatlichen Überwachungsprogramme seines Landes angekündigt. Der Kongress solle den besonders umstrittenen Teil des sogenannten Patriot Acts überarbeiten, der als Grundlage für das Sammeln von Telefondaten durch den Auslandsgeheimdienst NSA dient, sagte Obama am Freitag in Washington. Er wolle mehr "Transparenz" auf diesem Gebiet schaffen, um den zunehmenden Sorgen in der Bevölkerung gerecht zu werden.