Berlin (AFP) - (AFP) Die deutsche Botschaft in Jemens Hauptstadt Sanaa bleibt nach den US-Warnungen vor Terroranschlägen "bis auf Weiteres" geschlossen. Dies habe Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) wegen der nach wie vor "kritischen Einschätzung der Sicherheitslage" angeordnet, sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes am Samstag in Berlin. "Die Sicherheitslage wird permanent und in enger Abstimmung mit unseren Partnern überprüft", fügte er hinzu.