München (AFP) - (AFP) Der Bund sucht nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" einen Wirtschaftsexperten, der beim Pannenflughafen BER den Vorsitz des Aufsichtsrates übernimmt. Kandidaten wären der scheidende Präsident des Bundesverbandes der Industrie, Hans-Peter Keitel, die Unternehmensberaterin und Luftfahrtexpertin Tanja Wielgoß oder der ehemalige Fraport-Chef Wilhelm Bender, berichtete das Magazin am Samstag vorab ohne Angaben von Quellen. Verkehrsminister Peter Ramsauer hatte kürzlich gesagt, er halte es für denkbar, einen externen Kontrolleur an die Spitze des Aufsichtsrates zu setzen. Das Gremium tagt am kommenden Freitag.