Norddeich (dpa) - Der Bauabschluss des ersten kommerziellen deutschen Nordsee-Windparks Riffgat bei Borkum wird im ostfriesischen Norddeich gefeiert. Dazu werden Ministerpräsident Stephan Weil und Wirtschaftsminister Olaf Lies (beide SPD) erwartet.

Weil hatte am Freitag den Netzbetreiber Tennet wegen der fehlenden Anbindung des 450 Millionen Euro teuren Projektes kritisiert. Der Windpark des Oldenburger Energieversorgers EWE mit 30 Anlagen ist nach 14 Monaten Bauzeit zwar fertig, liefert aber voraussichtlich bis Februar 2014 keinen Strom. Tennet kann 15 Kilometer Seekabel erst nach Bergung von Munitionsresten verlegen.

Riffgat-Homepage