Berlin (dpa) - Cup-Verteidiger FC Bayern München tritt in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen den Bundesliga-Rivalen Hannover 96 an. Borussia Dortmund muss beim Zweitligisten TSV 1860 München ran.

Zum baden-württembergischen Derby kommt es bei der Begegnung zwischen dem SC Freiburg und dem VfB Stuttgart. Dies ergab die von Fußball-Nationalspielerin Lena Goeßling im TV-Sender Sky vorgenommene Auslosung. Von den im Wettbewerb verbliebenen Amateurclubs erwischte der SV Darmstadt 98 mit Champions-League-Teilnehmer FC Schalke 04 das attraktivste Los. Die zweite Runde wird am 24. und 25. September ausgespielt.