London (AFP) - (AFP) Bei Krawallen in der nordirischen Hauptstadt Belfast sind am Freitagabend dutzende Polizisten verletzt worden. Insgesamt hätten 26 Beamte Verletzungen davongetragen, nachdem sie mit Steinen, Flaschen und anderen Wurfgeschossen attackiert worden waren, erklärte die Polizei. Fünf Polizisten mussten demnach im Krankenhaus behandelt werden. Mehrere Autos wurden in Brand gesetzt, während die Polizei Wasserwerfer einsetzte und Gummigeschosse abfeuerte, um die Randalierer zu vertreiben. Schon am Vorabend hatte es Zusammenstöße mit mehreren Verletzten gegeben.