Los Angeles (dpa) - R&B-Star Usher behält das Sorgerecht für seine beiden fünf und vier Jahre alten Söhne. Ein Richter im US-Staat Georgia habe einen Antrag von Ushers Ex-Frau Tameka Foster auf Änderung des Sorgerechts zurückgewiesen, berichtete die US-Zeitschrift "People". Nach einem Swimmingpool-
Unfall am vergangenen Montag, bei dem der Fünfjährige fast ertrunken wäre, hatte die Mutter vor Gericht eine Anhörung erwirkt. Der Richter konnte kein Fehlverhalten des Sängers feststellen.