London (AFP) - (AFP) Nach US-Präsident Barack Obama hat auch der britische Premierminister David Cameron Aufrufe zum Boykott der Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi zurückgewiesen. "Wir können Vorurteile besser bekämpfen, wenn wir teilnehmen, als wenn wir die Winterspiele boykottieren", schrieb Cameron am Samstag auf Twitter. Hintergrund der Kontroverse ist das Gesetz gegen "Homosexuellen-Propaganda", das im Juni in Russland in Kraft getreten war.