Emden (dpa) - Die ersten Bundeswehrfahrzeuge aus Afghanistan sind zurück in Deutschland. Am Vormittag legte ein Frachter mit dem Material an Bord in Emden in Ostfriesland an. Die 127 Einsatz- und Gefechtsfahrzeuge waren in der Türkei verschifft worden. Insgesamt kamen 2000 Tonnen Kriegsmaterial mit dem Schiff zurück, darunter Container, Motoren, Transport- und Pionierpanzer sowie Lastwagen und Geländefahrzeuge. Der Einsatz der Internationalen Afghanistan-Schutztruppe Isaf läuft Ende 2014 aus.