Kairo (AFP) An der von ägyptischen Sicherheitskräften belagerten Moschee in Kairo, in der sich hunderte Islamisten befinden, sind am Samstag Schüsse abgefeuert worden. Das berichtete ein Reporter der Nachrichtenagentur AFP. Die ägyptische Nachrichtenagentur Mena meldete, in der Moschee verschanzte Demonstranten hätten das Feuer auf gepanzerte Armeefahrzeuge eröffnet, im Fernsehen war zu sehen, dass Sicherheitskräfte auf das Minarett schossen.