Rom (AFP) Vor den Augen seiner Familie ist ein deutscher Venedig-Tourist auf dem berühmtem Canal Grande tödlich verunglückt. Der Mann kam am Samstag ums Leben, als seine Gondel mit einem größeren Wassertaxi zusammenstieß, wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Ein junges Mädchen an Bord der auch "Vaporetto" genannten Fähre sei schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich demnach gegen Mittag unweit der berühmten Rialto-Brücke.