Frankfurt/Main (AFP) Kanzlerin Angela Merkel (CDU) rechnet weiterhin nicht mit einem zweiten Schuldenerlass für das pleitebedrohte Athen. "Ich sehe einen Schuldenschnitt für Griechenland nicht", sagte sie der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Samstagsausgabe). Sie zeigte sich verärgert über die anhaltenden Diskussionen über das Thema. "Ich wundere mich auch immer wieder, mit welcher Sorglosigkeit darüber gesprochen wird. So ein Schritt könnte eine Verunsicherung in anderen Teilen Europas auslösen."