Köln (SID) - Der VfL Osnabrück hat im Spitzenduell des vierten Spieltags der 3. Fußball-Liga die erste Saisonniederlage kassiert und die Tabellenführung an den 1. FC Heidenheim verloren. Gegen den langjährigen Bundesligisten Hansa Rostock unterlagen die Niedersachen mit 1:2 (1:0). Heidenheim setzte sich durch ein 4:0 (1:0) gegen die Reserve von Borussia Dortmund an die Spitze.

Der SV Wehen Wiesbaden ließ erstmals Punkte liegen und trennte sich von Mitfavorit Preußen Münster 1:1 (0:1) und belegt Rang zwei vor Rostock. Ebenfalls nur zu einem 1:1 (1:0) kam Rot-Weiß Erfurt gegen Wacker Burghausen, das die Rote Laterne an den Halleschen FC übergab. Der Aufsteiger aus Sachsen unterlag 0:1 (0:1) bei Holstein Kiel.

In Duell der zuvor sieglosen Teams gewann der Chemnitzer FC bei Absteiger Jahn Regensburg in einer spektakulären Begegnung mit 5:3 (4:1), Darmstadt 98 bezwang auswärts die SpVgg Unterhaching mit 4:2 (2:0).

Michael Hohnstedt (24.) hatte Osnabrück in Führung gebracht, Johan Plat (49.) und Halil Savran (88.) drehten das Spiel zugunsten der Hanseaten.

Zum Abschluss des Spieltags empfängt Aufsteiger RB Leipzig noch den Zweitliga-Zwangsabsteiger MSV Duisburg. Bereits am Freitag hatten die Stuttgarter Kickers durch das 1:1 bei Aufsteiger SV Elversberg den ersten Sieg und den Sprung aus dem Tabellenkeller verpasst. Die Zweitvertretung des VfB Stuttgart schob sich dagegen mit dem ersten Erfolg (2:0 gegen den 1. FC Saarbrücken) vor den FCS ins Tabellenmittelfeld.