Peshawar (AFP) - (AFP) Eine für ihre Taliban-kritische und säkulare Haltung bekannte Jungpolitikerin in Pakistan ist in ihrer eigenen Wohnung ermordet worden. Ein oder zwei unbekannte Täter hätten Najma Hanif in der Nacht zum Samstag mit einer Schalldämpferpistole erschossen, teilte die Polizei mit. Die 35-Jährige war ein ranghohes Mitglied der Awami National Party (ANP), die während ihrer Regierungszeit in der notorisch unruhigen Provinz Khyber Pakhtunkhwa Militäreinsätze gegen die radikalislamischen Taliban unterstützt hatte.