Berlin (dpa) - Mit zehntausenden Bürgern will die SPD heute in Berlin ihr 150-jähriges Bestehen feiern.

Am Nachmittag wird Kanzlerkandidat Peer Steinbrück vor dem Brandenburger Tor die zentrale Rede halten. Davor und danach gibt es ein großes Musikprogramm mit insgesamt 700 Künstlern auf vier Bühnen - unter anderem treten die Prinzen, der Rapper Samy Deluxe und Nena auf.    

Steinbrück will nach seiner Rede über die Festmeile auf der Straße des 17. Juni schlendern, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Morgen (Sonntag) will der Kanzlerkandidat mit seiner Frau Gertrud im Kinderzelt eine Geschichte vorlesen - auf der Hauptbühne ist dann zum Abschluss ein Konzert von Roland Kaiser geplant.

Die Sozialdemokratie war im Mai 1863 begründet worden. Das Fest soll den Startschuss für die heiße Wahlkampfphase bilden. Am 22. September wird ein neuer Bundestag gewählt, die SPD strebt eine rot-grüne Koalition an.

Programm Deutschlandfest