Aywaille (SID) - Der spanische Radprofi David López García hat die vorletzte Etappe der Eneco-Tour gewonnen. Nach 150 anspruchsvollen Kilometern in Belgien von Riemst nach Aywaille siegte der 32-Jährige vom Team Sky mit zwei Sekunden Vorsprung auf Zdenek Stybar (Tschechien/Quick Step) und Maciej Paterski (Polen/Cannondale).

In der Gesamtwertung führt nun der Tagesvierte Tom Dumoulin (Niederlande/Argos) vor Stybar, der acht Sekunden zurückliegt. Titelverteidiger Lars Boom (Niederlande/Belkin) und Sylvain Chavanel (Frankreich/Quick Step), Etappensieger von Freitag, verloren vor dem letzten Teilstück am Sonntag viel Zeit. Die Rundfahrt endet mit einer Berg-Etappe über 208 Kilometer in Belgien von Tienen nach Geraardsbergen.

Der deutsche Top-Sprinter André Greipel (Rostock/Lotto), der die vierte Etappe gewonnen hatte, spielte bei der Entscheidung am Samstag erwartungsgemäß keine Rolle. Marcel Kittel (Arnstadt/Argos) war bereits am Freitag wegen einer Erkältung ausgestiegen.