Kinshasa (AFP) - (AFP) Die UN-Friedensmission in der Demokratischen Republik Kongo (MONUSCO) hat 82 Kinder-Soldaten aus der Gewalt einer Miliz im Osten des Landes befreit. Unter den Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen acht und 17 Jahren seien 13 Mädchen gewesen, erklärte die MONUSCO am Freitag. Die Kinder wurden demnach vor einigen Tagen von der bewaffneten Gruppierung Mai Mai Bakata-Katanga rekrutiert. Die Befreiung erfolgte mit Hilfe von Kinderrechtsgruppen, die vor Ort aktiv sind.