Fort Meade (AFP) - (AFP) Im Prozess gegen den Wikileaks-Informanten Bradley Manning hat das Warten auf das Strafmaß begonnen: Richterin Denise Lind zog sich am Dienstag in Fort Meade nach einer kurzen Sitzung zu Beratungen zurück. Lind erklärte, die Strafe für den 25-jährigen Soldaten frühestens am Mittwochmorgen bekannt zu geben. Die Staatsanwaltschaft hatte mindestens 60 Jahren Haft gefordert.