Sarajevo (AFP) Ein Gericht in Sarajevo hat den ehemaligen Befehlshaber der bosnisch-serbischen Sonderpolizei, Goran Saric, am Mittwoch zu 14 Jahren Haft wegen Kriegsverbrechen im Juni und Juli 1992 verurteilt. Die Richterin Mira Smajlovic sagte bei der Urteilsbegründung vor dem bosnischen Gericht für Kriegsverbrechen, Saric sei wegen seiner Rolle bei der Vertreibung, illegalen Inhaftierung und Hinrichtung von muslimischen Zivilisten für schuldig befunden worden, Verbrechen gegen die Menschlichkeit verübt zu haben.