Berlin (AFP) Die Bundesregierung will mit einem Nationalen Aktionsplan die Situation von Menschen mit seltenen Krankheiten verbessern. Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) stellte den Plan, der insgesamt 52 verschiedene Maßnahmen umfasst, am Mittwoch in Berlin vor. Rund vier Millionen Menschen leiden in Deutschland an seltenen Erkrankungen.