Mexiko-Stadt (AFP) Die Leichen der zwölf entführten und ermordeten Jugendlichen in Mexiko sind alle identifiziert worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Mexiko-Stadt am Dienstagabend mit. Einige Angehörige sagten allerdings, die ihnen gezeigte Kleidung gehöre nicht ihren Verwandten. Sie verlangten eine unabhängige forensische Untersuchung.