Madrid (AFP) Wegen der Wirtschaftskrise mussten Touristen erstmals für ihre Teilnahme an der alljährlichen Tomatenschlacht am Mittwoch in der ostspanische Ortschaft Buñol zahlen. Nach Angaben der Verwaltung beträgt die Teilnahme-Gebühr für La Tomatina mindestens zehn Euro; für das Privileg, auf einem der sechs mit 130 Tonnen Tomaten bepackten Lastwagen stehen zu dürfen, mussten sogar 750 Euro berappt werden.