New York (dpa) - Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber ist bei den US Open in die dritte Runde eingezogen. Der 29 Jahre alte Tennisprofi aus Augsburg besiegte in New York den Franzosen Edouard Roger-Vasselin mit 6:3, 6:2, 5:7, 6:2.

Im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale trifft der an Nummer 22 gesetzte Kohlschreiber am Samstag auf John Isner. Der 2,06 Meter große Amerikaner setzte sich um kurz nach Mitternacht (Ortszeit) gegen Gael Monfils aus Frankreich mit 7:5, 6:2, 4:6, 7:6 (7:4) durch.

Kohlschreiber dagegen zeigte - bis auf eine kurze Schwächephase im dritten Satz - eine konzentrierte Leistung gegen den Weltranglisten-67. Roger-Vasselin. "Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung und habe im Großen und Ganzen ein gutes Match gespielt", sagte er nach seinem Erfolg in 2:33 Stunden. Gegen Isner hatte Kohlschreiber vor einem Jahr in New York in der dritten Runde gewonnen. "Das war ein toller Erfolg, aber es wird sicher noch einen Tick schwerer als letztes Jahr", sagte Kohlschreiber.

Ohne Mühe erreichte auch Rafael Nadal die dritte Runde.Der 27 Jahre alte Spanier setzte sich gegen den Brasilianer Rogerio Dutra Silva in 92 Minuten mit 6:2, 6:1, 6:0 durch und trifft nun auf Ivan Dodig aus Kroatien. Der Weltranglisten-Zweite Nadal baute seine Bilanz in diesem Jahr auf 55:3 Siege aus und ist auf Hartplatz seit 17 Spielen ungeschlagen.