Washington (AFP) Die US-Regierung hat den Weg für eine Legalisierung von Cannabis in den Bundesstaaten Colorado und Washington geebnet. Das US-Justizministerium erklärte am Donnerstag, entsprechende gesetzliche Regelungen in den Bundesstaaten nicht anzufechten. Gleichzeitig erwarte die Regierung von den Gouverneuren in Colorado und Washington aber, dass "strenge Regeln" eingehalten würden, damit das Cannabis nicht in die Hände krimineller Banden oder Minderjähriger gerate, hieß es in der Erklärung des Ministeriums.