London (AFP) - (AFP) Großbritannien verfügt nach Angaben des britischen Premierministers David Cameron über neue Beweise für einen Giftgaseinsatz in Syrien. "Wir haben gerade einige in Damaskus gesammelte Proben im Labor Porton Down untersucht, die weitere Hinweise auf den Einsatz chemischer Waffen in dem Vorort von Damaskus zeigen", sagte Cameron am Donnerstag beim G-20-Gipfel im russischen St. Petersburg dem britischen Fernsehsender BBC.