Washington (AFP) - (AFP) Die US-Streitkräfte schätzen die Ausgaben für einen möglichen Militärschlag gegen Syrien als relativ gering ein. "Die Summe ist zu diesem Zeitpunkt nicht außergewöhnlich", sagte der US-Marinechef Admiral Jonathan Greenert am Donnerstag in Washington. Verteidigungsminister Chuck Hagel hatte am Mittwoch vor dem Repräsentantenhaus erklärt, dass sich die Kosten für einen Syrien-Einsatz im Bereich von "mehreren zehn Millionen Dollar" bewegen würden.