Hamburg (AFP) - (AFP) Neue Berichte über die Aktivitäten des US-Geheimdiensts NSA wecken Zweifel an der Datensicherheit von Smartphones. Der NSA habe die Systeme des iPhone und des Blackberry sowie das Betriebssystem Android geknackt und könne somit die Nutzerdaten der meisten gängigen Smartphones auslesen, berichtete der "Spiegel" unter Berufung auf geheime NSA-Dokumente. Aus Protest gegen die Überwachung demonstrierten am Samstag in Berlin tausende Menschen.