Moskau (AFP) - (AFP) Spannender Wahltag in Russlands Hauptstadt Moskau: Bei der ersten Bürgermeisterwahl seit einem Jahrzehnt stand Amtsinhaber Sergej Sobjanin am Sonntag als schärfster Gegner der renommierte Kreml-Kritiker Alexej Nawalny gegenüber. Allerdings wäre schon eine Stichwahl eine Sensation: Letzten Umfragen zufolge lag Sobjanin deutlich über 50 Prozent, der 37-jährige Blogger und Anwalt Nawalny kam demnach auf knapp 20 Prozent.