Brüssel (AFP) - (AFP) Ein 15-jähriger Junge aus Belgien kann mit einem normalen Teenager-Leben nicht viel anfangen und will deshalb in ein buddhistisches Kloster im Himalaya eintreten. Giel reise am Freitag nach Indien ab, berichteten die flämischen Zeitungen "Het Laatste Nieuws" und "De Standaard" am Mittwoch. Das Kloster befindet sich demnach auf 2400 Metern Höhe nahe der Grenze zu Tibet in den Ausläufern des Gebirges.