Berlin (AFP) Beim Einkaufen sollen Produkte aus einer bestimmten Region bald leichter erkennbar sein. Ab Januar 2014 sollen Verbraucher mit dem sogenannten Regionalfenster bundesweit eine bessere Orientierungshilfe bekommen, wie das Bundesverbraucherschutzministerium am Mittwoch in Berlin mitteilte. Die neue Kennzeichnung habe den Praxistest "erfolgreich bestanden", erklärte Ministerin Ilse Aigner (CSU) mit Blick auf eine nun beendete mehrmonatige Testphase. Sowohl bei den Verbrauchern als auch im Handel sei die neue Kennzeichnung gut angekommen.