Berlin (AFP) Die Jobcenter ahnden einem Pressebericht zufolge Verstöße gegen die Auflagen für Hartz-IV-Empfänger wieder strenger. Allein im Mai seien mehr als 90.000 Strafen gegen Bezieher des Arbeitslosengeldes II verhängt worden, berichtet die "Bild"-Zeitung (Mittwochsausgabe). Dies sei der höchste Monatswert seit Februar 2011 und der zweithöchste seit Einführung von Hartz IV im Jahr 2005 überhaupt.