Columbus/Boston (dpa) -Trainer Jürgen Klinsmann hat sich mit der Fußball-Nationalmannschaft der USA vorzeitig für die Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Brasilien qualifiziert.

Die Amerikaner gewannen in Columbus gegen den Erzrivalen Mexiko durch Tore von Eddie Johnson (49. Minute) und Landon Donovan (78.) 2:0 und übernahmen mit 16 Punkten die Tabellenführung der CONCACAF-Gruppe.

Durch das gleichzeitige 2:2 von Panama in Honduras kann das Klinsmann-Team bei noch zwei ausstehenden Partien nicht mehr von einem der ersten drei Plätze verdrängt werden, die zur Qualifikation reichen. Amerika ist somit zum siebten Mal nacheinander bei einer WM vertreten. Costa Rica hat sich durch ein 1:1 bei den von Winfried Schäfer trainierten Jamaikanern ebenfalls das Brasilien-Ticket gesichert.