Dublin (dpa) - Giovanni Trapattoni ist als Trainer der irischen Fußball-Nationalmannschaft zurückgetreten. Dies gab der nationale Verband einen Tag nach der 0:1-Niederlage der Iren in der WM-Qualifikation in Wien gegen Österreich bekannt.

Nach diesen Angaben erfolgte die Trennung nach einem "freundschaftlichen Treffen" mit Trapattoni am Mittwochmorgen in beiderseitigem Einvernehmen.

"Wir verlassen dieses Land mit Emotion, weil wir die irischen Fans verstehen", sagte Trapattoni in einer Erklärung des irischen Verbandes. Er bedankte sich bei den Spielern und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute. "Ich denke, dass wir mit der Arbeit, die wir geleistet haben, eine gute Basis für meinen Nachfolger geschaffen haben", betonte der 74 Jahre alte Italiener.

Der frühere Coach des FC Bayern München und der italienischen Nationalmannschaft hatte das Amt als Coach in Irland im Juni 2008 angetreten. Die Iren müssen in ihrer nächsten Partie am 11. Oktober in Köln gegen die DFB-Auswahl antreten.