London (AFP) Der stellvertretende Vorsitzende des britischen Unterhauses, Nivel Evans, ist wegen des Vorwurfs sexueller Übergriffe zurückgetreten. Zugleich versicherte der 55-jährige konservative Politiker am Dienstagabend, er sei unschuldig, dies werde er auch beweisen. Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft angekündigt, Evans solle unter anderem wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung angeklagt werden. Insgesamt gebe es sieben mutmaßliche Opfer. Eine erste Anhörung vor Gericht wurde für den 18. September anberaumt.