Bogotá (AFP) Von einer vorgetäuschten Schwangerschaft einer kanadischen Drogenschmugglerin haben sich Kolumbiens Behörden nicht beeindrucken lassen. Sie fanden am Flughafen der Hauptstadt Bogotá unter einem um den Bauch der 28-Jährigen geschnallten Latexbeutel zwei Kilogramm Kokain und nahmen sie fest, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Demnach wollte die Frau, eine Sozialarbeiterin, ins kanadische Toronto fliegen.