New York (dpa) - Nach etwa fünfeinhalb Monaten im All sind drei Besatzungsmitglieder der Internationalen Raumstation ISS auf dem Rückweg zur Erde. Die Sojus-Kapsel mit den Russen Pawel Winogradow und Alexander Missurkin sowie dem US-Amerikaner Chris Cassidy habe in der Nacht vom Außenposten der Menschheit abgekoppelt, teilte die Raumfahrtbehörde Nasa mit. Nach knapp dreieinhalbstündigem Flug sollten die Raumfahrer in der kasachischen Steppe landen.