Washington (AFP) Die USA haben zurückhaltend auf die von Russland übermittelten Vorschläge für eine internationale Kontrolle des syrischen Chemiewaffenarsenals reagiert. Moskau habe eher "Ideen" als ein "längeres Paket" vorgelegt, sagte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Jen Psaki, am Mittwoch in Washington. Die russische Offerte beinhalte "Bestandteile, die noch ausgearbeitet werden müssen". Russische Nachrichtenagenturen hatten zuvor gemeldet, dass Moskau Einzelheiten seines Plans nach Washington geschickt habe.