Teheran (AFP) Der jüngst aus dem Nationalen Sicherheitsrat im Iran ausgeschiedene Top-Diplomat Said Dschalili erhält künftig eine Stimme im Schlichtungsrat des Landes. Das geistliche Oberhaupt Ayatollah Ali Chamenei berief den früheren Atomunterhändler am Donnerstag für drei Jahre in das Gremium, wie das Staatsfernsehen berichtete. Der Schlichtungsrat besteht aus ranghohen Geistlichen und Politikern, kann von Chamenei direkt konsultiert werden und soll in Streitfällen zwischen dem Parlament und dem religiösen Wächterrat vermitteln, der die iranische Verfassung auslegt.