München (AFP) Bei der Landtagswahl in Bayern hat die CSU nach den ersten Hochrechnungen für ARD und ZDF die absolute Mehrheit zurückerobert und kann künftig wieder alleine regieren. Nach den am Sonntag kurz nach 18.20 Uhr veröffentlichten Hochrechnungen von Infratest dimap und der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen verbessern sich die Christsozialen von Ministerpräsident Horst Seehofer auf 49,0 Prozent, während ihr bisheriger Koalitionspartner FDP mit 3,0 Prozent an der Fünf-Prozent-Hürde scheitert.