Frankfurt/Main (AFP) Nach dem Verkauf eines Großteils der Kliniken der Rhön-Klinikum AG an den Gesundheitskonzern Fresenius hat der Rhön-Hauptanteilseigner Eugen Münch den Aktionären einen Geldsegen in Aussicht gestellt. "Die Aktionäre werden von dem Verkauf natürlich finanziell profitieren", sagte Münch der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".