Moskau (AFP) - (AFP) Der bei einem Säureanschlag schwer verletzte künstlerische Direktor des weltberühmten Bolschoi-Balletts, Sergej Filin, ist nach einem mehrmonatigen Klinikaufenthalt in Deutschland nach Moskau zurückgekehrt. "Heute fühle ich mich gut", sagte Filin dem russischen Fernsehsender Perwy Kanal am Samstag bei seiner Ankunft auf dem Flughafen. Filin trug eine Sonnenbrille zum Schutz seiner Augen.