München (AFP) - (AFP) Nach seinem Wahlsieg in Bayern sieht sich CSU-Chef Horst Seehofer in seiner Forderung nach einer Pkw-Maut für Ausländer bestärkt. "Wir werden die Pkw-Maut nicht aufgeben, sondern durchsetzen", sagte Seehofer am Sonntagabend in München. Er gehe davon aus, dass es in der Frage eine Einigung mit der Schwesterpartei CDU geben werde, die eine solche Maut ablehnt.