Berlin (AFP) - (AFP) Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, betrachtet einen möglichen Luftangriff auf Syrien als große Gefahr für die christliche Minderheit im Land. Ähnlich wie seinerzeit im Irak könne ein Militärschlag "dazu führen, dass besonders an den Christen Rache genommen wird, obwohl sie gar nicht Bürgerkriegs-Partei sind", sagte Zollitsch der Zeitung "Bild am Sonntag". Syriens Machthaber Baschar al-Assad sei zweifelsohne "ein harter Diktator", er habe aber auch "für die einzelnen Religionsgemeinschaften im Lande ein Stück Rechtssicherheit geschaffen".