Bukarest (AFP) Bei Überschwemmungen im Osten Rumäniens sind mindestens neun Menschen ums Leben gekommen. Fast 7000 Menschen mussten seit Donnerstag vor den Fluten in Sicherheit gebracht werden, teilten die Behörden am Sonntag mit. An mehr als 1700 Häuser gebe es Wasserschäden.