Neu-Ulm (SID) - Ersatzspieler Daniel Brands hat dem deutschen Davis-Cup-Team in Neu-Ulm den Klassenerhalt in der Weltgruppe gesichert. Der 26 Jahre alte Deggendorfer gewann gegen Thomaz Bellucci 6:4, 6:2, 6:3 und brachte die Mannschaft von Bundestrainer Carsten Arriens gegen Brasilien uneinholbar in Führung. Für den 4:1-Endstand sorgte Florian Mayer (Bayreuth), der Rogerio Dutra Silva 6:4, 6:4 schlug, seinen zweiten Sieg am Wochenende holte und seine Bilanz in Relegationsspielen auf 8:0 ausbaute.

Brands war kurzfristig für Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber eingesprungen, der sich nach Magen-Darm-Problemen "ein bisschen schlapp" gefühlt hatte. Durch den Sieg spielen die deutschen Tennis-Herren auch im nächsten Jahr in der Liga der 16 besten Teams. Die Auslosung für die Erstrundenpartie Anfang Februar 2014 findet in der kommenden Woche statt.